Zusammenhalt

Wir helfen den Kollegen von PENNY!
Einfach der Hammer / Unsere Mitarbeiter

Wir helfen den Kollegen von PENNY!

Ein Text über konzernübergreifende Nachbarschaftshilfe und schützende Plexiglaswände

T wie toom, Teilhabe und Team!
Einfach der Hammer / Unsere Mitarbeiter

T wie toom, Teilhabe und Team!

Gelebte Inklusion bei toom: Sebastian gehört jetzt fest zu unserem Team!

Unser toom in Hof hat einen Lauf!
Einfach der Hammer / Unsere Mitarbeiter

Unser toom in Hof hat einen Lauf!

3.000 Kilometer zu Fuß - das schaffen unsere toom Mitarbeiter in Hof!

Vorsicht, wild!
Einfach der Hammer / Unsere Mitarbeiter

Vorsicht, wild!

Unser Kollege Oliver erzählt von seinem ganz besonderen Homeoffice.

Außergewöhnliche Umstände…
Einfach der Hammer / Unsere Mitarbeiter

Außergewöhnliche Umstände…

…erfordern außergewöhnliche Mittel. Quasi über Nacht wurde Click & Collect in allen toom Märkten auf den Weg gebracht.

Ein Antrag der besonderen Art!
Einfach der Hammer / Unsere Mitarbeiter

Ein Antrag der besonderen Art!

Vor dem Eiffelturm in Paris, beim romantischen Candle Light Dinner im Restaurant oder am Strand – die Orte für einen Heiratsantrag können unterschiedlicher nicht sein. Nicht weniger besonders: Ein Antrag im Baumarkt! So geschehen in unserem toom Baumarkt in Bad Fallingbostel.

Virtuelles Onboarding? Das konnte ich mir anfangs kaum vorstellen
Einfach der Hammer / Unsere Mitarbeiter

Virtuelles Onboarding? Das konnte ich mir anfangs kaum vorstellen

Unsere Kollegin Laura erzählt von ihrem Wiedereinstieg bei toom und wie sie das digitale Onboarding erlebt hat.

toom hilft schnell und unbürokratisch: Hilfspakete für Erftstadt!
Nägel mit Köpfen / Spenden

toom hilft schnell und unbürokratisch: Hilfspakete für Erftstadt!

Die Bilder von der Flutkatastrophe machen betroffen - wir packen mit an und unterstützen vor Ort.

Aufrunden für den Wiederaufbau
Nägel mit Köpfen / Soziales Engagement

Aufrunden für den Wiederaufbau

Angepackt und unter die Arme gegriffen: Mit Spenden-Aktion unterstützen wir die Betroffenen der Flutkatastrophe auch weiterhin